Spielend sich selbst und andere stärken

Spielend sich selbst und andere stärken

Gaming ist in aller Munde – besonders Serious Games erhalten mehr und mehr Einzug in Lernumgebungen und in betrieblichen Veränderungsprozessen.

Das Business-Spiel MENSCH DENK AN DICH kann live kennen gelernt werden, um sich selbst spielerisch ein eigenes Bild zu machen.

Spielend sich selbst und andere stärken – wie gelingt der Einsatz von Brett-Spielen im Training, im Coaching und in der Beratung?

www.mensch-denk-an-dich.de

Ich freue mich über rege Resonanz und eine spielerische Auseinandersetzung.

Marko Lasnia

Vergleicht man die agilen Werte und die 7 Resilienz-Schlüssel wird schnell deutlich, wie eng diese in Beziehung stehen. Agilität und Resilienz befruchten sich gegenseitig und schaffen wirtschaftlichere Organisationen.

Als agiler Marketingexperte und Buchautor „Agile Evolution – Eine Anleitung zur agilen Transformation“ unterstütze ich Irene Preußner-Moritz bei allen Belangen rundum das Resilienzspiel MENSCH DENK AN DICH.

Ich freue mich darauf, am Freitag mit Ihnen spielend in das Gespräch zu kommen und zur folgenden Frage mit Ihnen zu diskutieren: Ist der Einsatz eines Brettspieles wie MENSCH DENK AN DICH bei agilen Transformationen sinnvoll?
https://shaking-trees.de

Spielen

Spielen

Ich liebe diese Spiele, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit sog. Power Breaks, zum Spielen zu bringen.
Ich möchte gerne einen kollegialen Austausch darüber, wie wir die Menschen aus der Komfortzone für ein kleines Spiel heraushole.

Gerade bei Fachseminaren, wo die Teilnehmer und Teilnehmerinnen 2 Tage Fachwissen vermittelt bekommen.

René  Kroll

Scrum, Kanban, OKR, Design Thinking & Co

Scrum, Kanban, OKR, Design Thinking & Co

Die agile Brandbreite ist groß. Doch wie hängen die einzelnen Frameworks miteinander zusammen? Wann eignet sich was und was nicht? Ich möchte gemeinsam mit den Teilnehmern eine agile Landkarte erstellen, um im Buzzword-Dschungel den Überblick zu behalten. (Ohne Anspruch auf Vollständigkeit ;)

Tina Dreisicke

Als Innovationsberaterin bei launchlabs begleite ich Unternehmen bei der agilen Transformation. Aufgrund meines Backgrounds als Bildungswissenschaftlerin liegt mein Fokus auf der Konzeption und Durchführung von agilen Trainingsformaten.

www.launchlabs.de

 Tina Dreisicke_01

 

Scrum Prozess

Scrum Prozess (Backlog, Sprint, Rollen, Storys etc.. )

Barbara Hallama (Scrummaster, Facilitator, DJ)

Nach langen Jahrem im internationalen Musicbiz vor ein paar Jahren in der Agilität angekommen. Als Scrummaster und Facilitator betreue ich sowohl Teams als auch Organisationen auf ihrem Weg in die Inspect & Adapt Welt. Gerne unter Zuhilfenahme von agilen Spielen und Methoden wie z.B. die Liberating Structures. Mein Motto ist neben #neverstoplearning natürlich auch #neverstopplaying.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hallama/

Twitter: https://twitter.com/Barbnerdy

DJ-Mixe: https://soundcloud.com/barbnerdy

Spiele für: Shared Understanding, Teambuilding und Selforganizing

Spiele für: Shared Understanding, Teambuilding und Selforganizing

Barbara Hallama (Scrummaster, Facilitator, DJ)

Nach langen Jahrem im internationalen Musicbiz vor ein paar Jahren in der Agilität angekommen. Als Scrummaster und Facilitator betreue ich sowohl Teams als auch Organisationen auf ihrem Weg in die Inspect & Adapt Welt. Gerne unter Zuhilfenahme von agilen Spielen und Methoden wie z.B. die Liberating Structures. Mein Motto ist neben #neverstoplearning natürlich auch #neverstopplaying.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hallama/

Twitter: https://twitter.com/Barbnerdy

DJ-Mixe: https://soundcloud.com/barbnerdy

Binnendifferenzierung im Training

Binnendifferenzierung im Training

Lernen braucht Individualität!
Aus dem Wissen um die Unterschiedlichkeit der Lernenden heraus, ist in den 1960er Jahren die Schuldidaktik, auf das „Teilnehmerorientierte Lernen“ abgestimmt worden. Der Einstieg eines jeden Unterrichts erfolgt für alle, die dann folgenden Aufgaben und Übungen richten sich individuell an die Lernenden.
Quantität = Anzahl der Aufgaben
Qualität = Anspruchsniveau
Der Umfang der Unterstützung (Bereitstellung von Lernmaterialien, Beratungen und Lernpaten) bleibt individuell.
Was bedeutet das für Fort- und Ausbildung, bzw. Trainings/Workshops?

Brasilian Jiu-Jitsu (BJJ) als Geheimwaffe für Agiles Management

Brasilian Jiu-Jitsu (BJJ) als Geheimwaffe für Agiles Management

Organisatorische Agilität ist die Fähigkeit, Initiativen schnell zu identifizieren und auszuführen, um auf Chancen und Risiken zu reagieren, die mit der Gesamtstrategie im Einklang stehen. Dazu benötigen die Mitarbeiter drei essentielle Qualitäten: Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Balance. Die Herausforderungen dabei sind die tief verwurzelten Vermeidungsreaktionen, die wir schwer durch pures Theorienlernen verändern können. Durch Bewegungen wie im Kampfsport Brasilian Jiu-Jitsu werden wir jede Sekunde trainiert, in sich verändernden Situationen unter Stress Ruhe zu bewahren und schnell nach neuen Lösungen zu suchen. Mit dieser direkten Körpererfahrung verlassen wir die Komfortzone und entwickeln uns in der Lernzone.

Begleitet mit Diplom-Psychologin Fang und Schwarzgurt-BJJ-Ausbilder Gabriel aus Brasilien werden Sie BJJ-Bewegungen ausprobieren und darüber reflektieren, um Agiles Management zu verinnerlichen.

Fang Han – Führungskräftetrainerin
www.buraddha.com

Gabriel Jacomel – BJJ Ausbilder
www.ringsidegym.de

www.youtube.com